Willkommen bei ESCapade

 

ESCapade ist ein familienorientiertes Interventionsprogramm

bei problematischer Computernutzung.

 

Lassen Sie sich von uns drei zentrale Fragen beantworten:

 

Weshalb ist ESCapade notwendig?

 

Was beinhaltet das Projekt ESCapade?

 

Gibt es das Angebot in Ihrer Nähe?

 

Aktuelles

 

09.09.2016


Der ESCapade Standort Köln läd im September zum Familienseminartag ein.

Interessierte Familien können sich ab sofort bei uns informieren.

Kontakt:

j.gerke@drogenhilfe.koeln

s.martin@drogenhilfe.koeln

 

06.10.2014

"Eine Verhaltenssucht auf dem Weg zum ICD - 11": Unter diesem Titel steht das 5. Symposium des Fachverband Medienabhängigkeit am 30. und 31. Oktober 2014 in Hannover. Weitere Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie auf dem Veranstaltungsflyer.

 

14.11.2013

Julia Gerke stellt ESCapade auf der wissenschaftlichen Jahrestagung 2013 Familie 2.0 - Aufwachsen in der digitalen Welt der Landesarbeitsgemeinschaft Niedersachen e.V. in Hannover vor.

 

Die PINTA DIARI Studie ist erschienen und steht auf der Seite

der Bundesdrogenbeauftragten zum download.

 

8. - 10.10.2013

EScapade Qualifizierung in Dresden

 

23. - 25.9.2013

ESCapade Qualifizierung in Hannover

 

10. - 12.9.2013

ESCapade Qualifizierung in Hamburg

 

21. - 25.8.13

 

ESCapade auf der Gamescom 2013. Sie finden uns auf dem Jugendforum NRW in der Halle 10. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

6.8 - 8.8.2013

 

ESCapade Qualifizierung in Berlin

 

Juli 2013

 

Das Bundesministerium für Gesundheit veröffentlichte den ESCapade Abschlussbericht.

 

9.7. - 11.7.2013

 

ESCapade Qualifizierung in München

 

25.6. - 27.6.2013

 

ESCapade Qualifizierung in Frankfurt

 

4.6. - 6.6. 2013

 

ESCapade Qualifizierung in Hohenstein

 

23.5.2013

 

Markus Wirtz stellt ESCapade auf den Hamburger Suchttherapietagen vor.

 

7.5. - 9.5. 2013

 

ESCapade Qualifizierung in Köln

 

01.02.2013

 

Beginn der Transferphase des ESCapade Projekts.

 

28.11.2012

 

Markus Wirtz präsentiert ESCapade auf der XXII.Nds. Suchtkonferenz.

Die Tagungsdokumentation "Sucht zuhause? - Familien und Sucht - Problemlagen und Handlungsmöglichkeiten steht hier zum download.

 

09.10.2012

 

Auf der Jahrestagung der Bundesdrogenbeauftragten wird das Projekt ESCapade von Anne Kreft (Leiterin der Fachstelle für Suchtprävention) präsentiert.

 

14.08.2012

 

Das Projekt ESCapade stellte sich im Rahmen des Jugendforums auf der Gamescom vor. Hier weitere Infos.

 

16.06.2012

 

ESCapade wurde am 19.06. auf dem Kongress des Fachverbandes Sucht in Heidelberg vorgestellt. Alle Vorträgen finden Sie in der Tagungsdokumentation.

 

22.05.2012

 

Der Drogen- und Suchtbericht 2012 der Drogenbeauftragten Mechtild Dyckmanns wurde veröffentlicht. Ein Schwerpunkt wird dieses Jahr auf den Bereich Computerspiel- und Onlinesucht gelegt.

 

Projektleiterin Christina Abke in der Tagesschau vom 22.5.12.